Freitag, 12. Juli 2013

The Blue Trees

Meine lieben Leser,

heute möchte ich euch gerne ein Projekt vorstellen über das wir in London gestolpert sind.
Ganz ahnungslos schlenderten wir um die St. Pauls Cathedral als meine Freundin und ich etwas sehr ungewöhnliches sahen - blaue Bäume!?
Und tatsächlich, ungefähr 10 Personen standen in weißer Malerkleidung im Park und malten mit langen rollen und Pinsel die Bäume an.


Zum Glück trafen wir kurz darauf auf Konstantin Dimopoulos der unsere Verwirrung vertrieb, indem er uns über das "Blue Tree" Projekt aufklärte.
Dabei handelt es sich weniger um ein Kunstprojekt als um eine internationale Umweltaktion. Die Freiwilligen versuchen durch das Bemalen der Bäume, die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, wie wichtig Pflanzen für unser Überleben sind. Tagtäglich wird so viel Regenwald abgeholzt, so viel Natur zerstört und das ist noch nicht mal permanent in unserem Bewusstsein.

Spontan beschlossen wir dann mitzuhelfen und obwohl wir nicht viel Zeit hatten wurden wir in 10 Minuten mehrere Male auf die Ursache der blauen Bäume angesprochen, so neugierig waren die Leute!
Die blaue Farbe ist übrigens Wasserfarbenähnlich, wäscht sich durch den Regen ab und hinterlässt dabei keine Schäden. Falls noch letzte Farbreste übrig sind, werden diese in drei Wochen entfernt. Die Bäume werden dabei also auf keine Weise verletzt.


Wenn ihr dieses Projekt auch so super findet wie ich, dann findet ihr mehr Information und sehr viele schöne Bilder auf der Seite von Konstantin Dimopoulos oder auf Facebook und Twitter.


Kommentare:

  1. Ich habe vorher noch nie was davon gehört und mich erst jetzt ein bisschen erkundigt, aber das ist wirklich eine tolle Aktion. Und die Bilder sehen auch klasse aus. :)

    AntwortenLöschen
  2. Coole Sache! Find ich stark, dass du da selbst mitgemacht hast. =D

    AntwortenLöschen